Auf Deutsch‎ > ‎Prominente Behses‎ > ‎

Behse Carl von

 Carl von Behse, der Pfarrer und Bitter und seine Arbetsplätze
 
.

Sankt-Annen-Kirche (Sankt Petersburg)

 

 
St.-Annen-Kirche in St. Petersburg (1834)

Die St.-Annen-Kirche (russ. Це́рковь Свято́й А́нны) in Sankt Petersburg wurde zwischen 1775 und 1779 von der St. Annengemeinde an Stelle eines 40 Jahre älteren Kirchengebäudes erbaut und ist damit eine der ältesten Kirchen der Stadt. Sie steht auf der föderalen Denkmalsliste Russlands.

Zwischen 1925 und 1934 fand hier regelmäßig das Theologische Seminar der Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Sowjetunion statt. 1935 jedoch wurde die Kirche geschlossen. Das Gebäude blieb aber erhalten, da 1940 das Kino "Spartak" in der umgebauten Kirche eröffnet wurde.

Durch Glasnost wurde 1992 die Rückgabe an die Kirche theoretisch möglich, praktisch aber wegen Mangel an einer alternativen Räumlichkeit für das Kino versagt. Aber die Gemeinde bekam die Erlaubnis hier wieder Gottesdienste feiern zu dürfen.

Nach dem Schließen des Kinos im Jahr 2001 aus wirtschaftlichen Gründen erfolgte statt der erwarteten kompletten Übergabe an die Kirchengemeinde ein ungenehmigter Umbau zu einem Nachtclub, der fast das ganze Jahr 2002 in Betrieb war.

Im Zuge des Räumungsurteils im November 2002 brannte das Gebäude am 6. Dezember aus.

 

 
 
 
On the Nevsky Prospect, behind the German church, there is a passage to German Petri-Schule where Swedish speaking Petersburg poet Edith Södergran (1892 – 1923) went to school during the years 1902-1908.
 
 
 
 
Die älteste und angesehenste der Deutschen Schulen in St. Petersburg war die 1710 gegrundete Schule der St. Petri-Gemeinde.
 
 
Photo von St. Petri -Schule;

St. Petri-Schule

Wurde 1762 vom dem deutschen Architekten Martin Ludwig Hoffmann fertiggestellt. Einer der ältesten aus Stein gebauten Schulen in Sankt-Petersburg.

St. Peteri-Schule

 

St. Petri Schule und Kirche; http://webdoc.gwdg.de/ebook/a/2003/petersburg/html/petri.htm

 

59
Underordnade sidor (1): Behse Emil
Comments